Brauerei Windsheimer – AISCHGRÜNDER BIER – FAMILIENBETRIEB SEIT 1767

Die Brauerei Windsheimer in Gutenstetten im Aischgrund ist seit 1767 familiengeführt. Zur Bierherstellung werden nur ausgewählte Rohstoffe verwendet. Traditionelles Handwerk, modernste Technik und ein Quäntchen Zauberei: hier wird für Sie hochwertiges Bier gebraut, das ausschließlich in umweltfreundlichen Glasflaschen abgefüllt wird.

UNSER BIER

Leckere 5 Sorten können Sie das ganze Jahr über genießen. Zur Winterzeit ergänzt unser süffiger Bock das Sortiment. Alle unsere Biere werden streng nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Zum Brauen verwenden wir das Wasser aus unserem eigenen Brunnen sowie ausgesuchte regionale Produkte.

Lagerbier
Unser bernsteinfarbenes, uriges Lager entfaltet durch extra lange Lagerung seine weichen, leichten Noten von Honig und Karamell, ohne seinen kernigen Charakter zu verlieren. Ein süffiges, erfrischendes Bier für jeden Abend.
Hopfen: Hallertauer Perle

Aischgründer Vollbier
Unser traditionelles Helles überzeugt durch sein erfrischend leichtes Aroma.
Hopfen: Mandarina, Spalter Select

Aischgründer Dunkel
Unser Aischgründer Dunkel ist ein untergäriges Bier mit Charakter. Es reift in Ruhe und entfaltet dabei seine süßen Röstmalznoten und seinen unverwechselbaren, vollmundigen Geschmack.
Hopfennoten: Spalter Select, Hallertauer Perle

Aischgründer Märzen
Unser traditionelles Kellerbier ist ein unfiltriertes, süffiges Bier. Es ist goldgelb und überzeugt mit feinen Karamellnoten und wird heute noch so gebraut, wie vor 200 Jahren.
Hopfen: Herkules, Mandarina Bavaria

Aischgründer Pils
Unser kräftig herbes Aischgründer Pils wird seit jeher nach demselben bewährten Verfahren gebraut. Gibts auch als kleines Herbes „Pilsla“ für zwischendurch. Hopfen: Hallertauer Perle, Mandarina Bavaria, Spalter Select

UNSER TEAM

Dietmar Windsheimer

Brauen ist sein Handwerk und der Chef packt gerne mit an. Immer mit der Vorgabe gutes Bier zu brauen. Genusstipp: Zu einer deftigen Brotzeit geniesst er am liebsten ein Aischgründer Altfränkisches Märzen!

Florian Bayersdörfer

Brauer aus Leidenschaft, der uns immer wieder zeigt, dass Brauen auch eine Lebensart ist. Genusstipp: Aischgründer Vollbier passt sehr gut zu gebackenem Fisch und Geflügel!

Katharina Tomlin

Da man nur vom Bierbrauen alleine nicht überleben kann kümmert sie sich um alles Geschäftliche. Genusstipp: Aischgründer Dunkel schmeckt besonders zu einem fränkischen Schweinebraten.

 

So finden Sie zu uns

Klicken Sie auf das Bild und Sie werden direkt zum Routenplaner verlinkt.

WISSENSWERTES

Aischgründer kaufen: Getränkemärkte
Hier gibts unser Bier:
Sagasser Getränkemarkte (Neustadt Aisch , Bad Windsheim, Burgbernheim, Uffenheim und Scheinfeld)
Burkl Dachsbach
Bitzinger Ipsheim
Rewe Markt (Emskirchen, Adelsdorf, Wilhermsdorf und Höchstadt Aisch)
Landbierparadies Nürnberg
Lux Fürth
MGV Getränkemarkt Cadolzburg
Hofladen Rotter Ritzmannshof rotter-hofladen.de
Zwei im Kontor Erlangen zwei-im-kontor.de
Aischgründer genießen: Biergärten
Radlertreff Gutenstetten radlertreff-gutenstetten.de
Brennerei Stuben Wilhelmsdorf brennereistuben.de
Rosenkeller Linden facebook.de/rosenkeller-linden
Aischgründer vor Ort: Getränkemarkt und Lieferservice
Unser Getränkemarkt ist von Montag bis Freitag von 9:00 – 17:30 Uhr und Samstag von 9:00 – 13:00 Uhr für Sie geöffnet. Gerne Be- und Entladen wir Ihr Auto!
Getränkelieferservice: Einfach per Telefon oder Email bestellen. Wir liefern zuverlässig zu Ihnen nach Hause!
Aischgründer in der Küche: Gulasch á la Julie
Diese Zutaten braucht es: 1kg gemischtes Gulaschfleisch // 750g Zwiebeln // 100g Schweineschmalz // 1 Liter Pils // 100g Semmelbrösel // 1 große Dose Sauerkraut // 2 EL Kümmel // 12 Pfefferkörner // 2 Lorbeerblätter
So gehts: Das in Würfel geschnittene Fleisch mit den gehackten Zwiebeln portionsweise im Schmalz anbraten, Kümmel, Pfeffer und Lorbeerblätter dazu – mit dem Bier ablöschen. In eine Kasserolle füllen, mit den Semmelbröseln verrühren, das Sauerkraut drauflegen und alles 1,5h schmoren lassen. Guten Appetit!
Aischgründer in der Küche: Grundrezept Bierteig
Das braucht es: 2 Eier // 1/8 Liter helles Bier // 200g Mehl // Salz // Zucker
So geht’s: Eier trennen, Eigelb mit Bier und Mehl zu einem Teig verrühren, Prise Salz und Zucker dazu. Einige Minuten ruhen lassen. Eiweiß vorsichtig unterheben.

Und jetzt?
Zum Beispiel Scampis, Pilze, Zucchini oder Auberginenscheiben durch den Bierteig ziehen und im heißen Fett ausbacken, fertig und lecker!